Hintergrund
  • Teaser
    Es begann mit den Wahlen zum 18. März 1990 am Bahnhof Grünau. Der Ortsverband Bohnsdorf hatte als betreuenden Ortsverband Neukölln-Gropiusstadt zugeordnet bekommen. Die ersten Freunde kamen schon im November 1989 kurz nach dem Mauerfall zu uns. Der Vorsitzende war Dietrich Walther. Wir lernten, wie man „Canvassing“ macht: Also raus auf die Bürgersteige und Plätze.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.10.2014 | Wolfgang Knack
Busfahrt der CDU-Bohnsdorf
Am 25. Oktober ging es nach Altenburg
 Am 25. Oktober führte uns die traditionelle Busfahrt des OV Bohnsdorf diesmal in das schöne Städtchen Altenburg. Dort angekommen, wurden die 44 Reisenden von der Familie Wohlfarth begrüßt, die zur Vorbereitung des 25. Jahrestages des Mauerfalls in ihrer alten Heimat weilten. Ein Teil der Reisegruppe nahm sich die Zeit und sah sich das Schloß- und Spielkartenmuseum an, während der andere Teil in den Genuss einer Führung von Ehepaar Wohlfarth durch ihre ehemaligen Wirkungsstätten kam. Eine gemeinsame Stadtführung beschloss dann den Tag in Altenburg und es ging wieder Richtung Berlin.
Wolfgang Knack
 
Termine