Hintergrund
  • Teaser
    Es begann mit den Wahlen zum 18. März 1990 am Bahnhof Grünau. Der Ortsverband Bohnsdorf hatte als betreuenden Ortsverband Neukölln-Gropiusstadt zugeordnet bekommen. Die ersten Freunde kamen schon im November 1989 kurz nach dem Mauerfall zu uns. Der Vorsitzende war Dietrich Walther. Wir lernten, wie man „Canvassing“ macht: Also raus auf die Bürgersteige und Plätze.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
28.02.2018
Tempo 30 vor Jugendamt und Musikschule
PM-VIII-051

In der Hans-Schmidt-Straße in Adlershof befinden sich Einrichtungen des Bezirksamtes mit hohem Publikumsverkehrsanteil von Kindern und Jugendlichen. Neben der bezirklichen Musikschule sind hier vor allem der Krisennotdienst und der rückwärtige Zugang zum Jugendamt zu nennen.

Derzeit erstreckt sich der Bereich mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h auf den Schutzbereich des benachbarten Kindergartens und endet unmittelbar westlich vor der Zufahrt zum Grundstück Hans-Schmidt-Straße 6/8. Die Grundstückszufahrt liegt so unmittelbar in dem Bereich, in dem Kraftfahrer auf der relativ schmalen Straße von 30 auf 50 km/h beschleunigen und auf dem keinerlei Schutzeinrichtungen für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fahrrad-Schutzstreifen oder Querungshilfen existieren.

In einem Antrag der CDU-Fraktion wird das Bezirksamt deshalb ersucht, den Tempo-30-Bereich in der Hans-Schmidt-Straße auf den notwendigen Schutzbereich um die Bezirksamtsgebäude der Liegenschaft Hans-Schmidt-Straße 6/8 auszuweiten.

CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin Verantwortlich: Wolfgang Knack Telefon 030-5337725 (CDU-Fraktionszimmer)    

Termine