Hintergrund
  • Teaser
    Es begann mit den Wahlen zum 18. März 1990 am Bahnhof Grünau. Der Ortsverband Bohnsdorf hatte als betreuenden Ortsverband Neukölln-Gropiusstadt zugeordnet bekommen. Die ersten Freunde kamen schon im November 1989 kurz nach dem Mauerfall zu uns. Der Vorsitzende war Dietrich Walther. Wir lernten, wie man „Canvassing“ macht: Also raus auf die Bürgersteige und Plätze.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
23.10.2018
CDU-Fraktion: Bezirksbürgermeister Igel muss der Berliner Tiertafel eine Bleibeperspektive in Treptow-Köpenick bieten!
PM-VIII-61
 Wie heute gemeldet wurde, wird im Bezirk Marzahn-Hellersdorf in Erwägung gezogen, der Berliner Tiertafel e.V. Räumlichkeiten anzubieten, damit sie ihre Arbeit langfristig fortsetzen können.
 Aktuell ist die Tiertafel noch an der Mörikestraße in Treptow-Köpenick ansässig. Da aber der Bezirk an diesem Standort einen Kieztreff errichten will und das bisherige Gebäude abgerissen werden soll, ist die Zukunft der Tiertafel dort ungewiss.

 

Der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick, Wolfgang Knack, zeigt sich tief enttäuscht: „Noch Ende August hatten wir mit anderen Fraktionen das Bezirksamt aufgefordert, der Berliner Tiertafel eine Perspektive zu bieten. Ich fordere den Bezirksbürgermeister Oliver Igel auf, dass er endlich aktiv wird!“   

Termine